May 27
\r\n

\r\n

\r\n

\r\n

\r\n

\r\n

\r\n

\r\n

\r\n

\r\n

\r\n

\r\n

\r\n

\r\n

\r\n

\r\n

\r\n

\r\n

\r\n

\r\n

\r\n

\r\n

\r\n

\r\n

\r\n

\r\n

\r\n

\r\n

\r\n

\r\n

\r\n

\r\n

\r\n

\r\n

\r\n

\r\n

\r\n

\r\n

\r\n

\r\n

\r\n

\r\n

\r\n

\r\n

\r\n

\r\n

\r\n

\r\n

\r\n

\r\n

\r\n

\r\n

\r\n

\r\n

\r\n

\r\n

\r\n

\r\n

Kriterium Papier-Karteikasten Lernprogramm BrainYoo\r\n
Strukturierung der Karteikarten Begrenzte Möglichkeiten bei der Strukturierung der Karteikarten. Man müsste sich die Struktur (Strafrecht -> Allgemeiner Teil -> Rechtfertigungsgründe …) jedes Mal oben links bei den Karteikarten hinschreiben. Strukturierung der Lerninhalte in mehreren Ebenen nach Kategorien, Lektionen, Unterlektionen, Unter-Unterlektionen. Bsp: Kategorie: Jura, Lektion: Strafrecht, Unterlektion: Strafrecht AT, Unter-Unterlektion “Rechtfertigungsgründe”. Die Struktur wird auch beim Lernen der Karteikarten links oben angezeigt.
Verschiedene Lern- / Abfragemodi Beim Papier-6-Fächer Karteisystem kann man die Fächer in den verschiedenen Karteien sortieren, aber wenn man zwischendurch z.B. für eine Zwischenprüfung lernen will, muss man alle Karten wieder aus allen Fächern wieder zusammentun. Mit BrainYoo lernt man standardmäßig im Langzeitgedächtnismodus. Die digitalen Karteikarten werden Ihnen automatisiert auf Wiedervorlage gelegt. Vor Prüfungen können Sie aber problemlos in den “Prüfungsmodus” wechseln und gezielt alle Karteikarten einer bestimmten Lektion in die Lernauswahl ziehen und abfragen. Nach erfolgreichem Ablegen der Prüfung können Sie wieder in den Langzeitgedächtnismodus wechseln.
Lernorganisation + Wiederholrhythmus Lernorganisation muss selbst übernommen werden, sei es mithilfe eines Tagebuches oder eiserner Disziplin. Automatisierte Wiedervorlage der elektronischen Karteikarten in festgelegten, sukzessiv größer werdenden Zeitabständen basierend auf wissenschaftlichen Erkenntnissen (Ebbinghaus’sche Vergessenskurve)
Überprüfung Ihres Lernerfolgs / Lernstand Sie können in Ihrem 6-Fächer-Papierkarteikasten in etwa abschätzen, wieviele Karteikarten in welcher Kartei sind. Eine genaue Statistik erhalten Sie nicht. BrainYoo bietet Ihnen eine detaillierte Statistik über Ihren aktuellen Lernstand. BrainYoo bietet ihnen sowohl eine Tagesstatistik, eine Gesamtstatistik (Statistik zu allen Karteikarten) und eine Statistik zu jeder einzelnen Lektionen.
Überarbeiten von Karteikarten Papier-Karteikarten können nur in begrenztem Maße ergänzt werden. Irgendwann ist eine Karteikarte voll. Die elektronischen Karteikarten können unbegrenzt und problemlos editiert werden.
Suche nach bestimmten Karteikarten Bei mehreren hundert oder gar tausend Karteikarten kann es einige Minuten dauern, bis man die gewünschte Karteikarte gefunden hat. Mit der Suchfilterfunktion bei BrainYoo können bestimmte Begriffe in Karteikarten in sekundenschnelle gefunden werden.
Multimediales Lernen Begrenzte Möglichkeiten. Eigene Bilder zeichnen ist nicht jedermanns Sache. Bild-, Audio- und Mindmapdateien können zu jeder digitalen Karteikarte eingefügt werden. So können Sie beim Abfragen der Lerninhalte mehrere Lernkanäle ansprechen.
Eselsbrücken / Mnemotechnik Man kann sich seine Eselsbrücke auf die Fragenseite der Karteikarte schreiben Zu jeder Karteikarte kann eine Eselsbrücke in das “Eselsbrückenfenster” hinzugefügt werden. Diese Eselsbrücke kann man sich bei der Abfrage bei Bedarf anzeigen lassen.
Austausch von Karteikarten mit anderen Lernpartnern Papierkarteikarten müssen kopiert oder ausgeliehen werden, um Sie mit anderen Lernpartnern zu teilen. Sie können eine BrainYoo Lektion abspeichern und an andere BrainYoo-Nutzer schicken. So können Sie Ihre Karteikarten problemlos mit anderen ausgetauschen. So können Sie auch in der Gruppe sich das Erstellen von Karteikarten aufteilen.
Einfügen von bereits vorhandenen Lerninhalten Jede Karteikarte muss handschriftlich erstellt werden. Lerninhalte aus anderen Dokumenten (Internet, Word- oder PDF-Dateien etc.) können mit Copy & Paste bei BrainYoo in sekundenschnelle eingefügt und an die eigenen Bedürfnisse angepasst werden.

 

2 Responses to “Der Vergleich: Papier-Karteikasten VS Lernsoftware BrainYoo”

  1. Heike says:

    Mir gefällt das Programm nach bis jetzt einem Tag testen. Wünschen würde ich mir eine komfortablere Druckfunktion, z.B. auf Karteikarten unterschiedlicher Din-Maße

  2. BrainYoo says:

    Herzlichen Dank für das positive Feedback.\n\nWir arbeiten gerade an einer neuen Version, in der wir einige Punkte verbessern wollen:\n- Möglichkeit, eine Standardschrift einzustellen\n- Automatisches Verschwinden von “Neuer Eintrag”\n- Möglichkeit, die Karteikarte, die gerade abgefragt wird, auch im Abfragemodus zu editieren\n\nAber wir haben Ihren Verbesserungsvorschlag in unsere Liste mitaufgenommen.\n\nBesten Dank!

Leave a Reply

preload preload preload